Unsere Dorfbäckerei bekommt ein neues Gesicht

Der 11. Juni 2014 wird in die langjährige Geschichte der Isselhorster Familienbäckerei Glasenapp eingehen. Zum einen schließt die Filiale am Isselhorster Kirchplatz, zum anderen eröffnet die Filiale an der Haller Straße nach umfangreichen Modernisierungs- und Umbauarbeiten neu. Warum das Ganze?

Dazu Bäckermeister Axel Glasenapp „Unsere Bäckerei besteht nun in der 4. Generation – unsere beiden Söhne haben sich zur Freude ihres Vaters auch für das Bäcker-Handwerk entschieden: Mario ist bereits Bäckermeister, unser Sohn Nico macht momentan seine Ausbildung. Grund genug für uns, sich für die Zukunft entsprechend aufzustellen.

Ein Baustein dafür ist die Bündelung unserer Kräfte an einem Standort in Isselhorst – ohne Kündigung von Mitarbeiterinnen. Ein weiterer ist die Schaffung einer bei unserer Betriebsgroße dringend benötigten zusätzlichen Betriebsfläche durch die frei werdenden Räumlichkeiten am Isselhorster Kirchplatz“, so Inhaber Axel Glasenapp weiter.

Das neue Gesicht der Dorfbäckerei Glasenapp an der Haller Straße wird ab dem 11. Juni, 5.30 Uhr zu sehen sein. Neben dem Blickfang der neuen Glasfront und der großen Terrasse auf dem frisch erbauten Holzdeck hat die Filiale aber auch (neue) innere Werte...

So wurde ein einladendes Cafe mit „Wohlfühlambiente“ geschaffen. Und das Schöne: es stehen mehr Sitzplätze zur Verfügung als bisher und der Eingangsbereich ist nun barrierefrei. Und was macht den Bäckermeister Glasenapp besonders stolz? „Mit der neugestalteten Filiale und seiner Positionierung als ‚der Glasenapp-Standort‘ im Dorf können wir unseren Kundinnen und Kunden eine noch großere Auswahl und Menge an Backspezialitäten bieten. Das bietet uns auch die Chance, direkt vor Ort in unserer Isselhorster Backstube immer wieder an unserer Qualität zu arbeiten, ein „Mehr“ an Geschmack zu bieten, neue Rezepturen auszuprobieren und die Backwaren – von dem traditionellen Schlesierbrot, über den hausgemachten Apfelkuchen bis zum mediterranen Snack - in der neuen Filiale ansprechend zu präsentieren.

„Meine Familie und ich, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sehr gespannt, wie das ‚neue Gesicht’ der Filiale imDorf ankommt. Wir alle freuen uns auf viele Gäste“, fügt Bäckermeiste Axel Glasenapp abschließend hinzu.

Apropos Gäste – die Öffnungszeiten wurden in der Haller Straße erweitert: montags bis freitags von 5.30 Uhr bis 18.30 Uhr, samstags von 5.30 Uhr bis 13.00 Uhr und sonntags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr.

Zurück